Der Bayrische Erbfolge-Krieg 1778/1779 - Ziechmann

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Der Bayrische Erbfolge-Krieg 1778/1779

DER BAYRISCHE ERBFOLGE-KRIEG 1778/1779

oder

DER KAMPF DER MESSERSCHARFEN FEDERN

(2007) Taschenbuch geklebt 248 S. , Pappdeckel.

Der Bayerische Erbfolge-Krieg, dessen letzte Darstellung mehr als 125 Jahre zurückliegt, wird unter modernen geschichtswissenschaftlichen Aspekten behandelt und in seiner Bedeutung als Beispiel eines unmilitärischen Krieges mit diplomatischen Waffen dargestellt. Diese politische Initiation, die als eine mögliche geistige Alternative zu den bisher üblichen kriegerischen Auseinandersetzungen hätte begriffen werden können, wurde dann allerdings im Verlauf der folgenden Jahrhunderte nicht wieder aufgenommen, sondern blieb infolge des Rückgriffs auf überkommene Denkmuster mit den bekannten katastrophalen Folgen leider nur eine singuläre Erscheinung.
Die Darstellung ist umgangssprachlich und auch für interessierte Laien verständlich abgefaßt.

Format Din A5, Hotmelt-Bindung, Umschlag Invercote G, 248 Seiten mit vier Karten und einer genealogischen Tabelle.

Das Buch kann auch über jede Buchhandlung ( inkl. Buchhaltungsrabatt) bezogen werden

Euro 29,80 (inkl. MwSt. und Versand)


zum Bestellformular


zurück zur Buchübersicht

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü